Schützenbruderschaft vom

Hl. Laurentius und Hl. Hubertus Elmpt 1625 e.V.

Oktoberfest und Vogelschuss in Elmpt 2017


Wenn Sie Karten für das Oktoberfest erwerben möchten, klicken sie bitte hier oder im Menü auf 'Oktoberfest'. Eine Online-Bestellung ist leider nicht mehr möglich.

Bitte nutzen Sie die Vorverkaufsstellen Friseursalon Frank Houx (Hauptstrasse 18) oder Gaststätte 'Zur Post' (Poststrasse 24) in 41372 Elmpt um Karten im Vorverkauf zu erwerben.

"O' zapft is!" heißt es am 16. September 2017 wieder in Elmpt. Mit dem Fassanstich um 19 Uhr wird Bürgermeister Kalle Wassong das 7. Elmpter Oktoberfest der Schützenbruderschaft vom Hl. Laurentius und Hl. Hubertus Elmpt 1625 e.V. im Festzelt auf dem Adolph-Kolping-Platz eröffnen.

Die Neuerungen rund um das Oktoberfest aus dem letzten Jahr wurden von unseren Gästen mehrheitlich positiv bewertet. Die freie Sitzplatzwahl, den großen Thekenbereich und die Cocktailbar wird es auch in diesem Jahr wieder geben. Wer seine Eintrittskarte zwischen 18 Uhr und 19 Uhr einlöst, erhält eine Wertmarke für ein Freigetränk (0,5 l Oktoberfestbier).

Die zu einem Oktoberfest gehörenden Speisen kommen auch in diesem Jahr aus der Küche von "Jansen‘s Schlemmerhimmel". Im Angebot enthalten sind Spezialitäten wie Haxe mit Kraut oder Leberkäse. Des Weiteren werden ständig frische Brezeln gebacken.

Letztmalig werden die Wülfershäuser Musikanten mit ihrer Musik und ihren Showeinlagen für die nötige Unterhaltung und Stimmung sorgen. Sie werden es im Laufe des Abends ganz sicher schaffen, das Festzelt  auf "links zu drehen". Hierzu wird sicherlich auch der Schuhplattlerwettbewerb wieder beitragen.

Die Trachtenprämierung, bei der eine unabhängige Jury die beste Gruppe, das schönste Dirndl und die schönste Pärchentracht wählt, gehört ebenfalls schon zum festen Programmteil unseres Oktoberfestes. Als 1. Preis winkt für das schönste Pärchen eine Reise zum Münchener Oktoberfest im kommenden Jahr.

Am Sonntagmorgen ziehen die Schützen ein letztes Mal in Uniform zum amtierenden Schützenkönig Frank Nolze. Beim kurzen Aufenthalt am Königshaus wird der Königsmaien niedergelegt. Von dort aus geht es für die Bruderschaft zum gemeinsamen Besuch der hl. Messe. Nach einem kurzen Zug durch den Ort beginnt um 11:30 Uhr der bayrische Frühschoppen, bei dem die Wülfershäuser Musikanten ihren vorerst letzten Auftritt in Elmpt haben werden. Hier gibt es natürlich auch wieder die Oktoberfestspezialitäten, und, wie aus den letzten Jahren schon bekannt, Kaffee und Kuchen. Für unsere kleinsten Gäste, wird ein Kinderprogramm zur Unterhaltung beitragen.

Etwas Neues haben wir in diesem Jahr dennoch vorzuweisen. Ab 14 Uhr wird der neue Schützenkönig wieder mit dem Schrotgewehr ermittelt. Bei der für die Schützen attraktiveren und für die Zuschauer interessanteren Variante, wird die Vogelschussanlage vor dem Festzelt aufgebaut.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie als unsere Gäste bei beiden Veranstaltungen begrüßen können und mit Ihnen gemeinsame viele frohe Stunden erleben dürfen.

25 Jahre Blaue Dragoner

Im Jahre 1992 spaltete sich eine Gruppe junger Männer vom damaligen Jungjägerzug ab und 12 Personen gründeten den Schützenzug 'Blaue Dragoner'.

Der Zug etablierte sich und auch wenn die Mitgliederzahl im laufe der Jahre mal rauf und mal runter schwankte, so beträgt die Zugstärke im Jubiläumsjahr stolze 17 Männer.

Zahlreiche interne Aktivitäten werden im Laufe eines Jahres durchgeführt. Hierzu zählen eine Vroschen-Tour zum Jahresbeginn, das Zug-König-Schießen, Ausflüge und im Herbst die Bossel-Tour.  All diese Dinge tragen zu einem intakten und harmonischen Zugleben bei.

Wenn Arbeiten und Aufgaben in der Bruderschaft verteilt werden, ist es nicht selten der Fall, dass die Blauen Dragoner "Wir übernehmen das" sagen. Dafür auch an dieser Stelle noch mal ein Dankeschön.

Bereits zweimal, nämlich im Jahre 2007 und 2012, stellte der Zug das komplette Königsteam. Hinzu kommt, das Frank Houx, Patrick Tigges-Dowé und Rainer Caspers über viele Jahre hinweg Teil der Generalität waren, dem Zug aber nie so ganz Adieu sagten. Zum Jubiläum in diesem Jahr zog es sie in die Reihen des Zuges zurück. Und da Christian Jeurihsen in diesem Jahr in die Fahnengruppe gewählt wurde, kam es, dass der Zug Patrick wieder zum Hauptmann wählte, so wie schon vor 25 Jahren. Zwischenzeitlich führten Torsten Markus, Christian Schreder und Christian Jeurihsen den Zug als Hauptmann an.

Im Namen aller Schützenschwestern und Schützenbrüder gratuliert der Vorstand den Blauen Dragonern ganz herzlich zum 25-jährigen Zugjubiläum.

Rückblick Schützenfest 2017


Bei strahlendem Sonnenschein begann am frühen Donnerstagmorgen für die Schützenbruderschaft vom Hl. Laurentius und Hl. Hubertus Elmpt die Frühkirmes 2017. Die beiden neu gegründeten Schützenzüge, Luftflotte Elmpt und Laurentiusoffiziere, hatten dabei ihr erstes Antreten. Nach dem Errichten des Königsmaien, dem Besuch der hl. Messe und den zackigen Paraden auf dem D'r Märet, feierte die Schützengemeinde mit zahlreichen Besuchern zu den Klängen der Band "Die Kleinenbroicher" ihren Klompenball. Hierbei hatte die Jury, bestehend aus Schützenkönig Frank Nolze mit Königin Michaela, den Ministerpaaren Dieter und Bärbel Breidt und Markus und Petra Terhag, sowie Königsadjutant Heinz Beckers mit Ehefrau Christiane, für die Klompenprämierung keine leichte Aufgabe. Denn auch in diesem Jahr gab es wieder eine bunte Palette an reich verzierten Holzschuhen zu bewundern.

Ein besonderes Highlight war auch dieses Jahr wieder der Freitagabend. Die Mitglieder der Marine Offiziere, die 'Blaue Dragoner' und das Wachbataillon unterstützten die Freiwillige Feuerwehr Elmpt beim Fackeltragen. Nach dem zu Ehren der gefallenen, vermissten und verstorbenen Schützenbrüder ein Kranz am Ehrenmahl niedergelegt worden war, folgten die Serenaden. Da das Königsteam dem Schützenzug Marine Offiziere angehört, hatte es sich vom MV Oberkrüchten das Lied "Sailing" gewünscht. Die musikalisch hervorragende Darbietung wurde im Anschluss von den zahlreichen Besuchern mit spontanem Applaus bedacht. Nach dem großen Zapfenstreich zogen die Schützen zum Dorfabend zurück ins Festzelt. Beim großen Schützenball am Samstag waren die befreundeten Schützenbruderschaften aus den Nachbardörfern anwesend, um dem Elmpter Königsteam ihre Aufwartung zu machen.

Am Sonntagnachmittag zog die Schützenbruderschaft mit den Ehrendamen, bereichert durch zwei Extrazüge von Schwalbe 2 und Kollegen/innen der Fa. Esser, bei schwülwarmem, schweißtreibendem Wetter, durch den Ort um auf dem D'r Märet die Königsparade abzuhalten. Hier wurden Schützenschwestern und Schützenbrüder vom DRK und einem Teil des Kellnerteams aus dem Festzelt, mit gekühltem Wasser versorgt, um Schlimmerem vorzubeugen. Zu Beginn des Königsballs zeigten die Bezirksfahnenschwenker bei einer Showeinlage ihr Können. Anschließend ehrte der 1. Vorsitzende Bernd Joppich den Schützenzug 'Blaue Dragoner' für sein 25jähriges Bestehen. Die Band California Blue schaffte es, wie an den beiden vorangegangenen Abenden, erneut die Besucher zu begeistern und sorgte für gute Stimmung im Festzelt. Weil Frank und Michaela sehr gerne tanzen, haben sie als Motiv auf Königssilber und -wimpel ein tanzendes Paar verewigen lassen. Allerdings befand sich das komplette Königsteam mehr auf der Tanzfläche als auf ihren Plätzen und war auf diese Weise maßgeblich mitverantwortlich, für die hervorragende Stimmung im Festzelt. Die neue Generalität mit General Matthias Polmans, Generaladjutant Bennet Gielen, Major Richard Coenen und Majoradjutant Jens Classen feierte eine gelungene Premierenkirmes und hinterließ mit zackigem Schritt und deutlichen Kommandos einen sehr guten Eindruck.

Am 16. September 2017 veranstaltet die Schützenbruderschaft das 7. Elmpter Oktoberfest. Dann wird es im Festzelt ab 19 Uhr wieder heißen: "O' zapft is!".

Eigenbericht, Bernd Joppich 1. Vorsitzender


Ausblick Schützenfest 2017

Egal wo man in diesen Tagen hinschaut, ob in die Häuser des Königsteams, in die Nachbarschaft des Schützenkönigs oder bei den Bruderschaftsmitgliedern, die das Festzelt herrichten und den Ortskern ausschmücken, überall laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, denn vom 25. bis zum 28. Mai feiert die Schützenbruderschaft vom Hl. Laurentius und Hl. Hubertus Elmpt 1625 e.V. ihre traditionelle Frühkirmes.

Los geht es am frühen Morgen des Christi Himmelfahrt Tages mit dem Errichten des Königsmaiens, dem Besuch der hl. Messe und den Paraden auf  dem Rathausmarkt (jetzt: „D'r Märet“). Beim Klompenball ab 12 Uhr im Festzelt spielt die Band "Die Kleinenbroicher". Am Freitagabend unterhalten ab 20 Uhr der Musikverein Oberkrüchten und das Trommelcorps Arsbeck die Besucher mit Marschmusik. Bei einsetzender Dunkelheit heißt es für die Schützen dann wieder Antreten vor dem Festzelt, denn es geht im Fackelschein zum Rathausmarkt (jetzt: D'r Märet). Nach der Kranzniederlegung zu Ehren der Gefallenen und Verstorbenen der Bruderschaft und dem „Großen Zapfenstreich“, sorgt im Festzelt dann die Band „California Blue“ für die nötige musikalische Stimmung beim Dorfabend. Nach einem kurzen Umzug durch den Ort, wird am Samstag ab 19 Uhr der große Schützenball gefeiert, zu dem zahlreiche Gäste befreundeter Schützenbruderschaften erwartet werden. Am Sonntag ist nach einem Zug durch den Ort und dem Besuch der hl. Messe Frühschoppen angesagt. Ab 16 Uhr ziehen die Schützen, diesmal in Begleitung der Ehrendamen, wieder durch Elmpt und halten gegen 17 Uhr auf dem Rathausmarkt (jetzt: D'r Märet) die Königsparade ab. Der Königsball bildet den Abschluss der 4-tägigen Feierlichkeiten. Die beiden Tanzveranstaltungen am Samstag und Sonntag werden ebenfalls von der Band "California Blue" begleitet. Die Schützenbruderschaft, das Königspaar Frank und Michaela Nolze, die Ministerpaare Dieter und Bärbel Breidt und Markus und Petra Terhag, sowie Königsadjutant Heinz Beckers mit Frau Christiane laden alle aus der Bevölkerung auf das Herzlichste ein, an allen Tagen die Veranstaltungen zu besuchen und mitzufeiern.


Königshaus 2017

Manchmal sind es die persönlichen Erlebnisse, die einen verborgenen Wunsch zum Vorschein bringen.

Eigentlich sollte es noch ein paar Jahre dauern, das mit der Königswürde. Doch besondere Umstände während der letztjährigen Frühkirmes ließen bei Frank den Wunsch wachsen, nicht länger zu warten und bereits in diesem Jahr den Vogelschuss im Rahmen des Oktoberfestes entscheidend mit zu gestalten.

Schnell waren mit Dieter und Markus zwei Minister gefunden. Heinz komplettiert das Königsteam als Königsadjutant. Volle Zustimmung hierfür erhielten wir hierbei von unseren Ehefrauen. Schließlich waren wir uns alle einig und sehr glücklich, dass es in diesem Jahr wieder im Rahmen des Oktoberfestwochenendes einen neuen Schützenkönig geben würde. So war bereits der Vogelschuss ein unvergessliches Erlebnis. Die große Unterstützung und Hilfsbereitschaft von zahlreichen Schützenbrüdern und -schwestern hat uns gezeigt, dass unsere Entscheidung richtig war. Unser Ziel ist es, möglichst viele Mitglieder bereits in die Vorbereitungen der Frühkirmes mit einzubinden um hierdurch ein neues WIR-GEFÜHL in unserer Schützenbruderschaft zu schaffen.

Die Frühkirmes vom 25. bis 28. Mai 2017 stellt für uns und unsere Schützenbruderschaft den Höhepunkt des Schützenjahres dar. Wir möchten Sie Alle einladen, mit uns gemeinsam ein tolles Fest zu feiern. Wir wünschen Ihnen und uns eine ausgelassene, fröhliche Stimmung im Festzelt auf dem Adolph-Kolping-Platz.

Verfolgen Sie die zackigen Paraden auf D´r Märet und lassen sich von der ganz besonderen Stimmung beim Zapfenstreich mit Kranzniederlegung beeindrucken. Schließlich sollten Sie es nicht versäumen, das gesamte Königshaus mit den Ehrendamen in festlicher Kleidung beim großen Festumzug und der Königsparade am Sonntagnachmittag zu sehen.

Schützenkönigspaar
Frank und Michaela Nolze
  

Ministerpaar                                                             Ministerpaar
Dieter und Bärbel Breidt                                              Markus und Petra Terhag

Königsadjutant Heinz Beckers mit Ehefrau Christiane

Frank Nolze - neuer Schützenkönig in Elmpt


Die Schützenbruderschaft vom Hl. Laurentius und Hl. Hubertus Elmpt 1625 e.V. kann auf ein sehr schönes, erfolgreiches Oktoberfestwochenende (17. und 18.09.) zurückblicken.

Bürgermeister Kalle Wassong eröffnete am Samstag mit dem Fassanstich die Veranstaltung und stand hierbei mit 2 gekonnten Schlägen dem Münchener Oberbürgermeister Reiter in nichts nach. Gut 900 Gäste feierten im veränderten Festzelt (die Bühne stand an der hinteren Giebelwand) und zeigten sich von den Neuerungen (großer Thekenbereich und Cocktailbar) sehr angetan. Mit ihrer gewohnt sehr guten Musik und gelungenen Showeinlagen entfachten die Wülfershäuser Musikanten eine riesen Stimmung unter den Besuchern und es wurde gemeinsam eine "Mordsgaudi" gefeiert.

(c) alle Fotos by Bernd Nienhaus

Die zahlreichen Besucher im gut gefüllten Festzelt beim bayrischen Frühschoppen am Sonntag, wurden durch die Wülfershäuser erneut sehr gut unterhalten. Kurz nach 14 Uhr wurde dann der Vogelschuss gestartet. Lange Zeit zeigte sich der Vogel als sehr widerstandsfähig, was allerdings daran lag, dass beim Luftgewehr ein technischer Defekt vorlag, der kein besseres Trefferbild zuließ. Nach dem Auswechseln des Gewehres ging es dann aber zügig voran und mit dem 121. Schuss holte Frank Nolze den Vogel von der Stange. Zu seinen Ministern ernannte er Dieter Breidt und Markus Terhag. Als Königsadjutant wird Heinz Beckers dem Königshaus zur Seite stehen. Die Frühkirmes in Elmpt findet vom 25. bis 28. Mai 2017 statt.

  (c) alle Fotos by Bernd Nienhaus


Das neue Königshaus (vl) : Ministerpaar Markus und Petra Terhag, Königspaar Frank und Michaela Nolze, Ministerpaar Dieter und Bärbel Breidt.