Schützenbruderschaft vom

Hl. Laurentius und Hl. Hubertus Elmpt 1625 e.V.

Absage Oktoberfest / Spätkirmes

Information zur Mitgliederversammlung


Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Coronavirus hat uns weiterhin im Griff. Auch wenn es mittlerweile Lockerungen in den Verordnungen gibt, so bestimmen doch noch eine ganze Reihe von Vorgaben und Regeln unsere Verhaltensweisen im alltäglichen Leben.

Ganz sicher habt ihr alle schon den Medien entnommen, dass das Verbot von Großveranstaltungen bis Ende Oktober verlängert worden ist. Dies hat zur Folge, dass wir am dritten Wochenende im September unser Oktoberfest, bzw. unseren Spätkirmes Sonntag nicht feiern dürfen. Ich will nicht sagen, dass es ein verlorenes Schützenjahr ist, aber ein leeres ist es auf jeden Fall. Unser Sebastianustag im Januar war die einzige Veranstaltung, die wir in unseren Uniformen haben feiern können. Hoffen wir darauf, dass es in absehbarer Zeit einen Impfstoff gegen das Virus geben wird, der die gewohnt bekannte Normalität Einzug in unser Leben halten lässt.

Da es in diesem Jahr kein Schützenfest geben wird, haben sich die Bruderschaften des Bezirksverband Niederkrüchten und der Bezirksvorstand darauf verständigt, dass das Bezirksschützenfest in diesem Jahr ersatzlos entfällt. Das Bezirksschützenfest wird im kommenden Jahr in Heyen stattfinden.

Auf Grund der Lockerungen in der neuesten Verordnung, plant der Vorstand z. Zt. die Durchführung der ordentlichen Mitgliederversammlung für das laufende Jahr. Ein herzliches Dankeschön geht an den Bürgermeister und den Rat der Gemeinde Niederkrüchten die dafür verantwortlich sind, dass das Bürgerhaus für solche Veranstaltungen von Vereinen kostenlos zur Verfügung steht. Wenn es in den Verordnungen des Landes NRW zur Eindämmung der Pandemie keine Verschärfungen geben wird, werden wir am Samstag den 19. September 2020 unsere Mitgliederversammlung abhalten. Die Einladung hierzu wird unseren Mitgliedern fristgerecht zugestellt werden.

In der Hoffnung, dass wir im kommenden Jahr wieder alle gemeinsam unsere Kirmes feiern können, wünsche ich euch alles Gute. Gebt weiterhin gut auf euch acht und bleibt gesund.

Bernd Joppich, 1. Vorsitzender