Schützenbruderschaft vom

Hl. Laurentius und Hl. Hubertus Elmpt 1625 e.V.

Spende an den Verein
Freunde und Förderer der GGS Elmpt'

Den Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen, der während des bayerischen Frühschoppens bei der Spätkirmes der Schützenbruderschaft vom Hl. Laurentius und Hl. Hubertus Elmpt angeboten wird, spendete die Schützenbruderschaft an denVerein der Freunde und Förderer der GGS Elmpt.

Foto : privat

Erik Siegers nahm dankend den Umschlag mit einem Spendenbetrag über € 200 von Bernd Joppich entgegen. Schülerinnen und Schüler der GGS Elmpt werden sich darüber freuen, dass das Geld dabei helfen wird, dass die Hütte im Bildhintergrund renoviert werden kann.


Jungjäger stellen Königshaus

Jungjäger Jannik Scholz ist neuer Elmpter Schützenkönig. In einem spannenden Wettkampf, welcher in einem packenden Duell mündete und durch den 99. Schuss schließlich entschieden worden ist, setzte sich Jannik Scholz durch und ist unser neuer Schützenkönig. An seiner Seite steht seine Freundin und neue Königin Anna Gellen. Ebenfalls Jungjäger sind seine Minister Yannik Hauers mit Ministerin Hannah Weiß und Fabian Dahmen mit Ministerin Stephanie Wey.
Das Königshaus wird durch den Jungjäger und neuen Königsadjutanten Marc Warkowski komplettiert.
Wir freuen uns sehr für das junge Königshaus und auf das neue Schützenfestjahr!

Foto: Frederik Kelle

Besondere Ehrung zum
100. Geburtstag von Leonhard Bongartz

04. August 1919 bis 04. August 2019 – 100 Jahre Leonhard Bongartz, ein Stück lebendige Geschichte, dahinter ein Mensch, der nicht nur wegen seines Alters aus unserer Sicht etwas Besonderes ist. Auf Einladung der Familie sind unser 1. Vorsitzender Bernd Joppich mit unserem Königshaus rund um Oliver Rochel samt Offizieren und Vorständen zum Sektempfang zur Uhlandstraße gekommen, um Leonhard Bongartz unsere besten Wünsche zu überbringen.


Foto : Rebecca Lynders

Ebenfalls unter den Gratulanten unser Ehrenvorsitzender Johann Woltery, welcher mit Leonhard Bongartz für viele Jahre unser Vereinsleben maßgeblich geprägt hat.

 



Foto : Rebecca Lynders

Auf eigenen Wunsch an diesem besonderen Tag mit dabei unser Diözesanbundesmeister Josef Mohr, welcher aus Düren anreiste und eine Überraschung im Gepäck hatte.


Foto : Rebecca Lynders

„Vaatz Lei“, wie er von vielen Elmptern aufgrund seines Vaters Servatius genannt wird, nutzte viele seiner 100 Lebensjahre für seinen Verein und ist mit 81 Jahren Mitgliedschaft unser dienstältestes Mitglied. Bereits im Jahr 1949 übernahm er im Alter von 30 Jahren für sieben Jahre das Amt des Fähnrichs und wurde im Jahr 1958 zum Vorstand gewählt. Zu diesem Zeitpunkt hatten zwei Drittel unserer heutigen Mitglieder noch nicht das Licht der Welt erblickt. In 4 Perioden arbeitete Leonhard Bongartz 26 Jahre im Vorstand und erst im schon hohen Alter von 70 Jahren beendete er seine aktive Laufbahn im Vereinsleben. Darüber hinaus wurde er vier Mal Minister und im Jahr 1957 Schützenkönig. Vergangenes Jahr wurde er für 80 Jahre Mitgliedschaft im Kreis unserer Mitglieder geehrt. Beeindruckende Zahlen, welchen auch unser Diözesanbundesmeister Josef Mohr allergrößten Respekt zollte und unseren „Leo“ zum Dank und zur Anerkennung mit dem Schulterband zum Sankt Sebastianus Ehrenkreuz auszeichnete. Sichtlich überrascht nahm Leonhard Bongartz das Schulterband samt Orden und Urkunde im Kreis der Familie, Schützen, Nachbarschaft und Freunden in Empfang.

Wir wünschen unserem Leo noch viele gesunde und glückliche Jahre an der Seite seiner Frau und seiner schon zahlreiche Enkel und Urenkel umfassenden Familie.


Kai Hütten, 1. Schriftführer